Dienstag, 7. Februar 2012

Essen ist das Salz in der Suppe unserer Sprache

Als ich neulich diesen Satz in einer Zeitschrift gelesen habe, musste ich schmunzeln - 
"Essen ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch das Salz in der Suppe unserer Sprache."  

Für mich ist es jedenfalls viel mehr als nur Nahrungsaufnahme. Ich liebe es, ein schönes Essen für Freunde zu zaubern und sich bei einem Gläschen Wein und einem Plausch den Bauch voll zu schlagen. 
Essen verbindet, es bringt Menschen zusammen und gibt Einblicke in die Lebensweise anderer Kulturen.  
Sag mir wie du isst und ich sag dir wer du bist. Die Essgewohnheiten eines Menschen geben oft auch einen Einblick in sein Leben und beschreiben seinen Charakter. 
Von Stress geplagte Workaholics setzten auf schnelle Snacks zwischendurch, Fertigessen stehen häufig auf ihrem Speiseplan - nach dem Motto "Zeit ist Geld".
Für mich bedeutet Kochen Entspannung. Hatte ich mal einen anstrengenden Tag im Büro, ist die Küche mein Zufluchtsort. Und es muss nicht immer etwas Aufwendiges sein, schon eine einfache "Heiße Oma" lässt mich den stressigen Büroalltag ganz schnell wieder vergessen!

"Heiße Oma"
nicht nur im Winter lecker!

Heiße Oma

Einfach ein Glas heißer Milch, mit einem Schuss Eierlikör je nach Gusto. Und zur Krönung noch ein großes Schlagobershauberl mit einer Prise Zimt oder frisch geriebener Schokolade!





Ob Gerichte aus Großmutters Zeiten oder der Nouvelle Cuisine, Hausmannskost oder Haute Cuisine, es gibt unendlich vieles zu Entdecken auf dieser kulinarischen  Reise durch die Welt der Köstlichkeiten!





Blogverzeichnis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...