Dienstag, 27. März 2012

Gut gedipt ist halb gewonnen

Wie schon gesagt, ein Stückchen frisches Brot und ein Gläschen Wein sind oft völlig ausreichend.
Ob zum Plausch-Abend mit der Freundin, in einer geselligen Runde oder einem romantischen Abend zu zweit - eine Kombination die einfach und schnörkellos, aber doch so wunderbar und beglückend ist.

Wem das allerdings dann doch zu wenig ist, findet seine Befriedigung bestimmt in einem Schälchen cremigen, würzigen, aromatischen, pikanten oder einfach nur köstlichen Dips.

Hier meine 2 Favoriten-

Aioli  (Knoblauch-Mayonnaise)

Tomaten-Dip





































Sonntag, 25. März 2012

Fougasse - eine Spezialität der Provence

Neulich Abend hat sich eine Freundin zu einem kleinen Plausch angekündigt. Wir trinken dann immer ein Gläschen Wein vor unserem gemütlichen Elektro-Kamin und erzählen uns den neuesten Klatsch und Tratsch. Ich hatte dieses Mal keine besondere Lust, großartig aufzukochen und den halben Abend in der Küche zu verbringen, deshalb wollte ich etwas einfaches und schnelles vorbereiten.
Ein Stück Brot und ein paar Oliven sind sowieso das Beste zu einem Glas Wein. Und weil ich mich schon des öfteren im Brotbacken probiert habe und es bis dato noch nicht wirklich gut geklappt hat, wollte ich noch einen Versuch wagen.
Da ich ja bekennender Frankreich-Junkie bin, mir das traditionelle Baguette aber zu aufwendig für diesen Abend war, hab ich ein "Fougasse" gebacken.
Das ist ein typisch südfranzösisches Hefebrot mit Olivenöl in der Form eines Blattes. Man kann es auch mit getrockneten Tomaten, Oliven oder Speck füllen, aber ich habe mich für die neutrale Variante entschieden und noch ein paar schnelle Dips dazu gemacht.





Sonntag, 18. März 2012

Wenn's mal schnell gehen soll....

Heute Abend hab ich irgendwie keine Lust noch großartig aufzukochen, aber so ein fix und fertig gekochtes Abendmahl aus der Mikrowelle oder der "Tüte" ist auch irgendwie doof.... Ich bin ja kein großer Fan von Fertiggerichten! Wenn's mal schnell gehen soll, dann mach ich aber auch nicht immer ALLES selber. Blätterteig zum Beispiel kaufe ich lieber, denn die Herstellung ist wirklich sehr zeitaufwendig und soooo viel besser schmeckt der Selbstgemachte nun auch wieder nicht. Heute habe ich mal zum Fertig-Pizzateig gegriffen. Für die Tomatensoße habe ich Tomaten aus der Dose verwendet, die ich aber mit einigen Tricks noch verfeinert habe. Der Standardbelag "Käse-Schinken-Mais" war mir auch zu langweilig, deshalb habe ich mich mal etwas experimentierfreudig gezeigt und das ist dabei raus gekommen.

Lachs-Pizza mit Spargel, Gorgonzola und Cherrytomaten

Mittwoch, 14. März 2012

Bananen-Schokokuchen, ein Resteessen

Manchmal, wenn mir langweilig ist und ich nicht weiß wohin mit mir, unternehme ich eine Expedition in die hintersten Ecken meiner Vorratsschränke und begebe mich auf die Suche nach noch nie dagewesenen Geschmäckern. Kurz - ich schau welche Reste ich noch so übrig hab und versuche etwas Leckeres daraus zu zaubern. Das gelingt mir manchmal besser, manchmal schlechter. Ich möchte nicht abstreiten, dass die ein oder andere neue Eigenkreation auch schon mal im Müll gelandet ist, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
Also durchforste ich den Kühlschrank, meine neue Speisekammer (ich liebe sie!) und meine Küchenschränke nach brauchbaren Lebensmitteln. In meiner lila Obstschale haben es sich zwei Bananen gemütlich gemacht, schon etwas zu braun für meinen Geschmack, um sie einfach so zu verspeisen, aber zum Backen sind sie hervorragend! Es wird also ein Kuchen mit Bananen und....?! Eine Lade aufgemacht - aha, da haben wir noch dunkle Kuvertüre vom letzten Geburtstagskuchen übrig! Also nun ist es fix, ein Schoko-Bananen-Kuchen soll's werden!

Bananen-Schokokuchen




Dienstag, 13. März 2012

Hühnersuppe "Seelentröster"

Schlechten Tag gehabt? Lief's in der Arbeit nicht rund, hat der Chef genervt, die Kinder gequängelt, der Mann wieder mal nicht zugehört, der Hund die Lieblingsschuhe gefressen oder war einfach alles doof?! Solche Tage gibt's - das kommt vor, da müssen wir alle mal durch... Aber - ich hab da was!
Einen Teller warmer Freude. Nicht bloß eine Suppe - vielmehr ein Seelentröster, Gemütsschmeichler, Herzerwärmer!



Montag, 12. März 2012

Financiers - kleine Kuchen ganz groß....

Dieses Wochenende hat sich Besuch zum Nachmittags-Kaffee angekündigt. Mir sollte es recht sein - eine gute Gelegenheit, in Ruhe ein neues Rezept auszuprobieren! Und weil so ein Kaffee erst richtig gut mit einer kleinen, süßen Köstlichkeit schmeckt, habe ich ein paar "Financiers" gebacken.
Das sind kleine Kuchen aus Frankreich, die wirklich köstlich schmecken und sehr viel Platz für Kreativität lassen! Die Grundmasse besteht aus Staubzucker, Mandeln, Butter, Mehl und Eiweiß. Der Name der Küchlein leitet sich von ihrer Form ab, die aussieht wie ein kleiner Goldbarren. Andere sagen, er hieße so, weil er im Finanzviertel "La Bourse" von Paris bekannt geworden war. So oder so, dieser kleine Leckerbissen ist auf jeden Fall eine Sünde wert!


Donnerstag, 8. März 2012

Chocolate Fudge Cake - eine süße Verführung

Wenn man jemanden nach Kuchen fragt, dann denkt er wahrscheinlich als aller erstes an Schokoladekuchen. Meiner Meinung nach ist das nicht verwunderlich - wer mag schon nicht gerne Schokolade?! Ob groß oder klein, zu einem guten Stück Schokokuchen sagt wohl niemand "Nein". Es gibt tausende Varianten ihn zuzubereiten. Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so scheint, aber einen guten Schokoladekuchen zu machen ist garnicht so einfach! Ich habe viele verschiedene Rezepte ausprobiert, bevor ich in meiner Eigenkreation die unltimative Lösung gefunden habe!
Darf ich vorstellen: meine "Explosion de Chocolat"

Explosion de Chocolat



Samstag, 3. März 2012

Zitronen-Maracuja Roulade - gut gerollt ist halb gewonnen :)

Heute habe ich meine erste Buskuitroulade gebacken, die ziemlich gut gelungen ist...
Sie ganz traditionell nur mit Marillenmarmelade zu füllen, war mir dann aber doch zu langweilig, deshalb habe ich mich für eine Füllung aus Lemon-Maracuja Curd  (HIER geht's zum REZEPT) entschieden.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...