Donnerstag, 18. April 2013

Frische {Wald} Früchtchen begrüßen den Frühling

Nach einer viel zu langen Blog-Pause melde ich mich endlich wieder, hoch motiviert, zurück.
Leider fand ich die letzten Monate einfach nicht genug Zeit, um mich in der Küche kreativ auszuleben - aber damit ist jetzt  Schluss, denn ich habe viele neue Rezeptideen, die ich unbedingt mit euch teilen muss :)

Also ran an den Kochlöffel und auf gehts, angefangen wird mit dieser kleinen Leckerei -

Schokocupcake mit Waldbeer-Mascarpone Topping












Das Rezept
(12 Stück)

150 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
2 Eier
100 g Zucker
1 Packerl Vanillezucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver

für das Topping:
200 g Mascarpone
50 g Heidelbeeren
50g Himbeeren
200 ml Schlagobers
3 EL Staubzucker






Die Schokolade in grobe Stücke hacken und mit der Butter in einem Topf langsam schmelzen.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker leicht cremig schlagen.
Die lauwarme Schokoladenmischung zügig unter die Eimasse rühren, das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Masse sieben.
Alles gut miteinander verrühren.

Ich benutze für meine Cupcakes immer ein Muffinblech, welches ich zusätzlich mit kleinen Papierförmchen auslege.
Den Teig gleichmässig auf 12 Förmchen verteilen und bei 180°C  20 min backen.

Die Beeren mit dem Zucker pürrieren, durch ein feines Sieb streichen und unter die Mascarpone rühren.
Das Schlagobers schlagen und unter die Mascarponemischung heben und für ca. 2 Std in den Kühlschrank stellen.
Das Topping jetzt mit einem Spritzbeutel, oder einfach einem Löffel, auf den abgekühlen Cupcakes verteilen und mit einer Himbeere dekorieren.

Bon appetit!























Blog Verzeichnis Blu-ray Filme kostenlos bei swapy.de

Kommentare:

  1. Hallo,

    das Rezept hört sich gut an. Ich habe es auch gleich ausprobiert. Funktioniert super.

    LG
    Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Verspätet aber doch - vielen Dank, liebe Michelle, für dein Kompliment! LG Ina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...